Sicherheit beim Zahnersatz


Zahnersatz sollte Ihre Lebensqualität erleichtern und nicht erschweren. Jedoch wird oftmals vergessen, dass ein Zahnersatz, ungeachtet des Materials, von unserem Körper als Fremdkörper eingestuft wird. Und dem entsprechend reagiert unser Körper mit abwehr Maßnahmen dagegen.
Jedoch sind diese Fremdkörper aus der Zahnmedizin nicht weck zu denken. Selbst Materialien aus Ihrem Alltag können kleinste Auswirkungen auf Ihren Körper haben, allerdings sollten Sie hierbei beachten, dass ihr Körper zum Beispiel einer Goldkette nicht 24 Stunden täglich über Jahre hin weck ausgesetzt ist. Verschaffen Sie sich Klarheit über ihre Sensibilisierung auf die üblichen Stoffe der Zahnmedizin.
Mithilfe des Lymphozyten-Transformationstest (LTT) wird eine, von Ihnen entnommene, Blutprobe auf den Sensibilisierungsgrad getestet. Dadurch können wir gemeinsam eine ideale Behandlungsstrategie für Sie entwickeln. Sie sollten sich idealer weiße dem LTT unterziehen bevor Sie sich auf eine Zahnersatz Behandlung einlassen.
Dadurch lassen sich unnötige und kostenintensive Nachbehandlungen vermeiden. Innerhalb des LTT wird die Sensibilisierung Ihres Körpers auf die wichtigsten Materialien der Zahnmedizin getestet. Sie erlangen ein umfassend dokumentiertes Profil, welches Sie bei Ihren Zahnarzt besuchen mit sich führen sollten.
Jedoch sollten Sie beachten, dass die Ergebnisse lediglich Ihre aktuellen Sensibilisierungen darstellen. Es lassen sich unmöglich Aussagen über zukünftige Sensibilisierungen aufstellen.

Kontaktieren Sie uns:
Dr. C. Dilaver
Birkenstrasse 18
55129 Mainz
+49 (0)6131 / 50 70 33
+49 (0)6131 / 59 32 98
info@c-dilaver.de


Sie suchen die Zahnarztpraxis Dr. S. Dilaver in Frankfurt am Main?
Zahnarzt Dr. S. Dilaver, Zahnarztpraxis Frankfurt

Zahnarztpraxis Dr. med. dent. S. Dilaver
Dehnhardtstr. 4
60433 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0)69 / 52 06 07
FAX:+49 (0)69 / 51 82 49

Besuchen Sie uns auch unter:








Allergie gegen Zahnersatz

Eine Sensibilisierung auf zahnärztliche Werkstoffe kann zu Zahnfleischentzündungen, Parodontitis, Zungenbrennen, Kopf- und Gelenkschmerzen, Müdigkeit, Immunschwäche bis hin zu Allergien führen.
Entzündetes Zahnfleich

In der Mundhöhle eines jeden Menschen leben Millionen von Bakterien. Im Idealfall befinden sich zwischen Zahn und Zahnfleisch verschiedenste Keime, welche in einem ökologischen Gleichgewicht miteinander agieren.
Funktionsanalyse

Das zebris JMA-System erfllt alle Anforderungen einer modernen Kiefergelenksregistrierung.
Sicherheit beim Zahnersatz

Zahnersatz sollte Ihre Lebensqualität erleichtern und nicht erschweren. Jedoch wird oftmals vergessen, dass ein Zahnersatz, ungeachtet des Materials, von unserem Körper als Fremdkörper eingestuft wird
Individuelle Entzündungsneigung

Eine Spezialisierung einer chronischen systematischen Entzündungserkrankung ist die Parodontitis. Ausgelöst wird diese durch Ansammlung von Bakterien im Zahnbelag.
Metallbelastung durch Zahnersatz

Ein Zahnersatz ist eine Expositionsquelle für Metalle. Je nach Gröe, Lage und Zusammensetzung gibt ihre Dentallegierung unterschiedliche Metallmengen in Speichel und Gewebe ab
Sensibilisierung auf Mercatane / Thioether

Die Ursache für lokale, aber auch systemische Entzündungsreaktionen kann sich oftmals auf Marktoten Zähnen zurück führen lassen.
Prophylaxe

Ursache Nr. 1 für Erkrankungen der Zähne, des Zahnfleischsaumes und des Zahnhalteapparates ist bakterieller Zahnbelag.
Füllungstherapie

Es gibt heute eine groe Auswahl von verschiedenen Füllungsmaterialien. Bei kleinen Defekten ist eine Füllung die beste Alternative für den Zahn.
Wurzelkanalbehandlung

Endodontie ist die Lehre vom Zahninneren. Endodontische Behandlungen dienen der Zahnerhaltung. Wann ist eine Wurzelkanalbehandlung notwendig ?
Zahnheilkunde

Zähne sind unsere Visitenkarte. Ein offenes Lächeln wirkt anziehend, dynamisch und schafft Sympathie. Korrektive Möglichkeiten sind vielfältig.
Parodontaltherapie

Parodontaltherapien sind ein wichtiges Schwerpunktthema unser Praxis. In Deutschland leiden ca. 80 % der Erwachsenen an einer Parodontalerkrankung die meisten davon ohne es zu wissen.
Implantatbehandlung

Implantate können das Fundament für unsichtbaren Zahnersatz sein. Dort wo früher eine Lücke klaffte, kann heute unsichtbarer Zahnersatz auf einem Implantat fest verankert sein.
Zahntechnische Restaurationen

Zahntechnische Rekonstruktionen sind eine Kette von vielen Arbeitsschritten sowohl des zahnärztlichen Teams als auch des zahntechnischen Teams.
Kiefergelenks- und
Kaumuskulaturbehandlung

Kopfschmerzen, Migräne, Ohrengeräusche, Neuralgien, Mundöffnungsschwierigkeiten, Schmerzen in den Kiefergelenken.
Behandlung unter Vollnarkose

Bei Bedarf ist Behandlung auch unter Vollnarkose möglich. In diesen Fällen arbeiten wir mit einem Narkosearzt (Anästhesisten) zusammen.

www.c-dilaver.de
© 2017 by Zahnarztpraxis Dr. C. Dilaver